Weinrallye #91 Geschmack ist nicht alles oder Ich bin beeinflussbarer als ich denke

Dieser Beitrag zu “Wein und Geschmack” wurde ursprünglich als Beitrag zur Weinrallye #91 “Geschmack ist nicht alles” verfasst und auf einem anderen, inzwischen geschlossenen Blog, veröffentlicht. Daher wurde der Artikel n un auf dieses neue Blog “Weingeschichte-n” umgezogen. „Weinrallye #91 Geschmack ist nicht alles oder Ich bin beeinflussbarer als ich denke“ weiterlesen

Weinrallye #100 – 100 Sätze über Wein

Weinrallye #100

Dieser Text war ein Beitrag zur Weinrallye #100 in der es schlicht um die Zahl 100 in Verbindung mit Wein ging und so schrieb ich 100 Sätze über Wein  oder besser gesagt über die vergangenen 99 Weinrallyes.
Ursprünglich wurde dieser Beitrag auf einem anderen Blog veröffentlicht, das inzwischen geschlossen wurde. Daher habe ich den Beitrag hierhin umgezogen. Das damals ausrichtende Blog war das “Winzerblog“.

„Weinrallye #100 – 100 Sätze über Wein“ weiterlesen

Der Duft des Weines – ein Feuerwerk der Aromen

Huxelrebe

Der Duft des Weins

Wein gehört zu den wenigen Getränken, bei denen der Geruch, besser gesagt der Duft, eine ebenso wichtige Rolle spielt, wie der Geschmack. Man kann einen Wein nur dann wirklich vollständig und in seinem ganzen Volumen und seiner vollständigen Charakteristik erleben, wenn man ihn erst einmal ausreichend erschnüffelt.

Wichtig ist dies vor allem, weil unser Geschmackssinn tatsächlich ein klein wenig unterentwickelt ist: Die menschliche Zunge – oft fälschlich als Gaumen betitelt – kann nur fünf Eindrücke voneinander unterschieden: süß – salzig – sauer – bitter und scharf. „Der Duft des Weines – ein Feuerwerk der Aromen“ weiterlesen

Weinanbaugebiet Mosel früher Mosel-Saar-Ruwer

Reichsburg Cochem

Tippen Sie mal welches deutsche Weinanbaugebiet das älteste ist: das Weinanbaugebiet Mosel!
Bis zum Jahr 2007 firmierte es unter dem Namen Mosel-Saar-Ruwer. Die Änderung des Deutschen Weingesetzes führte zur Umbenennung des Anbaugebietes, seine Ausdehnung jedoch wurde nicht verändert, so dass Saar und Ruwer weiter dazu gehören. Nicht weniger als 125 kleine Weindörfer gilt es hier mit Rad oder Schiff zu entdecken. „Weinanbaugebiet Mosel früher Mosel-Saar-Ruwer“ weiterlesen

Alkaios (Alkäus) von Lesbos: „In Vino Veritas“

Alkaios von Lesbos und Sappho

Wer war eigentlich dieser Alkaios von Lesbos?

Wenn man danach fragt welches Sprichwort oder welcher Spruch jemandem zum Thema Wein einfällt, dann kommt meist als eine der ersten Antworten: „In vino veritas“ – „Im Wein ist Wahrheit“. Kaum ein anderes Zitat hat eine derartige Berühmtheit erlangt und kaum ein anderes Zitat in Sachen Wein ist so alt wie dieses. Obwohl dieses Zitat in seinem Ursprung gar nicht Lateinisch ist, sondern griechisch: “οἶνος […] καὶ ἀλάθεα.” Und erst durch römische Übersetzungen dann Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch gefunden hat. „Alkaios (Alkäus) von Lesbos: „In Vino Veritas““ weiterlesen

Wein und Menschen: Immanuel Dornfeld

Dornfelder

Bevor nun jemand stutzt und sich wundert: Ja, wir reden hier von dem Mann, der der bekannten deutschen Rotwein-Neuzüchtung Pate stand, zumindest mit seinem Namen, denn persönlich getrunken hat Immanuel Dornfeld den nach ihm benannten „Dornfelder“ nie, denn er war schon beinahe 100 Jahre tot, als der Dornfelder durch August Herold 1955 gezüchtet wurde. „Wein und Menschen: Immanuel Dornfeld“ weiterlesen

Wein und Menschen – Justinus Kerner

Justinus Kerner auf einem Gemälde Ottavio d'Albuzzis aus dem Jahre 1852 By Ottavio d'Albuzzi († 1855) [Public domain], via Wikimedia Commons

Justinus Kerner und der Wein

Wein ist nicht nur ein Getränk, das war er auch nicht für Justinus Kerner.
Wein ist auch ein Kulturgut und Wein hat vor allem auch immer viel mit Menschen zu tun. Menschen machen den Wein, sie bearbeiten die Reben, sie pressen die Trauben, beäugen den Saft in den Fässern und im Keller und stellen daraus möglichst köstliche Tropfen her. Aber es gibt auch noch zahlreiche andere Menschen, die sich mit Wein beschäftigen und die uns nicht gleich so präsent einfallen wie etwa der eben beschriebene Winzer. Rebenzüchter etwa oder auch Endomologen, die sich mit den Schädlingen befassen, die den Rebstock befallen können oder auch Dichter, die zahlreiche Werke ihrem liebsten Trank gewidmet haben und den Landschaften, die durch den Weinbau geprägt sind. „Wein und Menschen – Justinus Kerner“ weiterlesen